Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Kostenübernahme

Selbstzahler:

Als Honorargrundlage dienen die aktuellen Kostensätze nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Vor Behandlungsbeginn schließen wir eine schriftliche Absprache.

 

Private Krankenversicherung:

Die Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung Ihres Kindes werden in der Regel vollständig von Ihrer Krankenkasse übernommen. Je nach vereinbartem Tarif, können jedoch die Anzahl der Sitzungen die erstattet werden variieren. Es empfiehlt sich vorab abzuklären, inwiefern und in welchem Maße eine Kostenübernahme gewährleistet ist. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) im von den privaten Kassen anerkannten 2,3-fachen Regelsteigerungssatz. Aktuell: Einzelsitzung à 50 Minuten 100,55€.

 

Beihilfe:

Erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Beihilfestelle über die Rahmenbedingungen zur Kostenübernahme für eine Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Das Antragsformular ist auch online unter www.berlin.de verfügbar. Honorargrundlage gelten die Kostensätze der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) im von den Beihilfestellen anerkannten 2,3-fachen Regelsteigerungssatz. Aktuell: Einzelsitzung à 50 Minuten 100,55€.

 

Gesetzliche Krankenversicherung:

Ab dem 01.01.2018 nehme ich als KJP an der vertragspsychotherapeutischen Versorgung teil, so dass die Kostenübernahme ab diesem Zeitpunkt durch Ihre Krankenkasse getragen wird. Der Verhaltenstherapie geht ein Antrag ggf. mit gutachterlicher Überprüfung voraus. Bitte besuchen Sie hierzu auch folgende Internetseite: www.baltes-bochnia.de