Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Behandlungsverlauf

Kontaktaufnahme:

Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch, per Email oder über das Kontaktformular auf dieser Internetseite. Ich antworte Ihnen dann sobald wie möglich, spätestens innerhalb von fünf Werktagen, um mit Ihnen einen Termin für ein Erstgespräch zu vereinbaren.

 

Erstgespräch und Probatorik:

Hierzu stehen uns bis zu 6 Sitzungen zur Verfügung. Gemeinsam erstellen wir eine diagnostische Abklärung Ihres Vorstellungsanlasses und klären Fragen zu einer möglichen Behandlung, zu Rahmenbedingungen und zu Kostenübernahmemöglichkeiten. Parallel dazu erfolgt eine körperliche Abklärung der Beschwerden durch einen Haus-/ oder Facharzt. Letztlich entscheiden Sie, ob eine psychotherapeutische Behandlung nach einem individuellen Behandlungsplan eingeleitet werden soll. Da Psychotherapie eine genehmigungspflichtige medizinische Maßnahme ist, muss diese bei Ihrer Krankenkasse auf Kostenübernahme beantragt werden und setzt i.d.R. eine Überprüfung durch einen Gutachter voraus. Selbstzahler schließen mit mir einen Therapievertrag.

Bitte bringen Sie zu dem Erstgespräch folgende Unterlagen mit:

  • ggf. gelbes Untersuchungsheft
  • ggf. bisherige Schulzeugnisse
  • ggf. vorhandene Arztbriefe
  • ggf. vorhandene Berichte (Psychologen, Ergotherapeuten, Logopäden, Kliniken etc.)

 

Therapie:

Eine Kurzzeittherapie umfasst 25 Stunden, eine Langzeittherapie 45-60 Stunden, wobei eine Behandlungsstunde 50 Minuten dauert. Bei Bedarf kann eine Therapieverlängerung beantragt werden. In der Regel finden wöchentliche Sitzungen zu einem festen Termin statt. Begleitend können regelmäßige Elterngespräche stattfinden. Auf Wunsch und mit Ihrem schriftlichen Einverständnis kooperiere ich mit anderen Einrichtungen (Kinder-/Hausarzt, Kita, Schule, Hort etc.). Da es sich um eine Bestellpraxis mit festen Start- und Beendigungszeiten handelt, kommen Sie bitte pünktlich. Für Terminabsagen, welche nicht mindestens 24 Stunden vor Sitzungsbeginn erfolgten, wird ein Ausfallhonorar erhoben.